Spring-Inspired Flow: Deine Playlist für den Frühling

Hooorraayyy! Der Frühling steht vor der Tür! Die ersten Blumen blühen und auch die Sonne lässt sich immer häufiger blicken. Dennoch stecken dir die kalten Monate noch in den Knochen und deine Matte droht in der Ecke einzustauben? Dann ist es an der Zeit, deiner Praxis mit dieser Spring-Inspired Flow Playlist einen Frische-Kick zu verpassen.

Frühjahr bedeutet für mich Neubeginn. Eine Zeit, in der ich gerne Altes aussortiere, um Platz für Neues zu schaffen. Obwohl ich mich auf der Matte am liebsten zu vertrauten Klängen bewege, sehne ich mich in dieser belebenden Jahreszeit eher nach unbekannten Tracks, die mir neuen Aufschwung verleihen. Genau aus diesem Grund habe ich für dich eine Playlist der aktuellsten Beats zusammengestellt. Diese bunte Mischung aus ruhigen und dynamischen Songs ist nach dem Prinzip Yin-Yang-Yin (sanft-dynamisch-sanft) aufgebaut und wird dir dabei helfen, dich langsam und beständig auf eine kraftvolle Praxis einzustimmen. 

Kleiner Tipp am Rande: Solltest du keine 90 Minuten für deine Praxis zur Verfügung haben, dann spiel die einzelnen Songs jeweils an und erstelle dir aus deinen Favoriten eine gekürzte Version des Frühlings-Flows.

Yoga & Emotionaler Hunger

Du benutzt kein Spotify? Dann hier nochmal alle Tracks auf einen Blick:

  1. Depths of Eternity – William Roud
  2. Lullaby (Les Yeux Fermes) – Blank & Jones
  3. Retrouvailles – Ooyy
  4. Meru – Rohne
  5. Blossoms – Goopsteppa
  6. Long – Molife
  7. Fall Underneath – Snakadaktal
  8. Beautiful Life – Lost Frequencies, Sandro Cavazza
  9. Set Me On (David August Remix) – Qtier, David August
  10. Windstille (Nico Pusch Mix) – David Rappl, Nico Pusch
  11. Intro 808 – Axmod
  12. Deltitnu – Aydio
  13. Eche – Joachim Pastor
  14. Phase – Howl
  15. Baer – Laminate Pet Animal 
  16. Arrows – Haux 
  17. You’re Somebody Else – Flora Cash 
  18. So Here We Are – Nightmares On Wax 
  19. Jai Ma – Sacred Earth 

Dauer der gesamten Playlist: 1 h 30 min 

Welche Tracks begleiten deine Praxis in diesem Frühjahr? Ich bin gespannt auf deine Musiktipps, die du gerne mit uns unten in den Kommentaren teilen kannst. 



Was dich auch noch interessieren könnte:

namastefranzi

Comment on This Post

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.