bee Yoga™ der Beginn deiner Heilung

bee Yoga  

 

Die Idee einer Yogapraxis speziell für Menschen die unter Essstörungen leiden, entspringt dem tiefen Wunsch von theheartofbalance’s Gründerin Franziska Krusche, das Leben Betroffener positiv zu beeinflussen. Obwohl die Anzeichen von Essstörungen stark variieren, lässt sich grob annehmen, dass ein emotionales Ungleichgewicht für die meisten Probleme rund um das Thema Essen ausschlaggebend ist. 
 

 Essstörungen heilen – einen Atemzug nach dem anderen

 
Franziska machte die Erfahrung, dass in vielen Fällen das alleinige Ändern der Essgewohnheiten oder auch der regelmäßige Besuch beim Therapeuten nicht immer zu den gewünschten Resultaten führen. In manchen Fällen verschlimmert sich sogar die Problematik. Obwohl außer Frage steht, wie wichtig es ist, sich im Zuge der Heilung professionelle Hilfe von außen zu suchen, so kann die Integration einer Yogapraxis einen beachtlichen Beitrag zur Heilung leisten. Sie deckt vielmehr Bereiche ab, die in den gängigen Therapien heutzutage so noch nicht zur Anwendung kommen. Das regelmäßige praktizieren von Yoga hat Franziska geholfen ihre Essstörung vollständig hinter sich zu lassen. 
 

bekämpfe Emotionales Essen mit der Praxis von Yoga (bee Yoga™)

 
(bee Yoga™) ist eine Yogapraxis die speziell dafür erstellt wurde, die komplexe Problematik von emotionalem Essverhalten langsam aufzulösen. Die Kombination aus asanas (Körperhaltungen), pranayama (Atemübungen) aber vor allem auch Meditation stellt essentielle Techniken zur Verfügung. Sie sind der Schlüssel der Praxis und helfen uns bewusst emotionale Zustände zu erleben, ohne diese mit Essen zu betäuben. 
 
Yoga ist bei weitem mehr als wir häufig annehmen. Der 8 gliedrige Pfad des Yoga lehrt uns, dass die Übungen weit über den physischen Körper hinaus reichen. 

 

Entdecke wie deine alten Wunden und vermeintlichen Schwächen langsam zu deinen Stärken heranwachsen

Setze dich mit Franziska in Verbindung

Schreib mir